Galaxie Amazon - QR Code Friendly
Nach Star Wars, der Roboter Industrie 4.0, Kampfdrohnen und selbstfahrenden Autos nun der nächste Schritt in die "Science-Fiction-Welt" auf Erde 21: Amazon arbeitet an fliegenden Warenhäusern - sog. patentgeschützten Erfüllungszentren - die 14 km über unseren Städten schweben und von dort aus ihre Online-Waren mithilfe von Drohnen an die Kunden liefern. Die Galaxie Amazon soll wie ein Damoklesschwert unter anderem über dem Absatzmarkt Deutschland schweben und seine willfährigen Drohnen-Ritter an unseren Haustüren klingeln lassen: "Bitte eine Unterschrift wegen des Erhalts ihres Wunschpakets."

Ist das ein neues Steuersparmodell von Amazon, um so der Gewerbesteuerzahlung an die jeweilige Kommune zu entgehen? Wer beschützt die fliegenden Warenhäuser von Amazon mit ihren Lieferdrohnen im Ernstfall vor einem drohenden Terroranschlag oder einem Hackerangriff? Darth Vader oder Ulla von der Leyens "Kampfdrohnen-Abwehr"? Wie sozial sind die neuen Arbeitsplätze der Amazon-Arbeitsengel der Drohnenbewirtschaftung in den Erfüllungszentren 14 km über der Erde? Und wie muss ich reagieren, wenn eine Amazon-Lieferdrohne vor meiner Haustür steht und sagt: "Quittieren Sie bitte ganz schnell den Erhalt ihrer bestellten Bombe aus dem Darknet, bevor wir alle in die Luft fliegen?"

Gut, dass ich das nicht mehr erleben werden!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))