Die Hl. Drei Könige der GroKo - QR Code Friendly
Die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland - Kaspar ("Der Schatzmeister"), Melchior ("König des Lichts") und Balthasar ("Schütze mein Leben") - huldigten dem Jesus-Kind in Bethlehem mit ihren Gaben Myrrhe, Gold und Weihrauch.

Die Heiligen Drei Könige der GroKo aus dem postfaktischen Abendland - Angela Merkel (CDU), Sigmar Gabriel (SPD) und Horst Seehofer (CSU) - huldigen dagegen dem obersten Souverän, dem Wähler des germanischen Mischvolkes, im Bundestagswahljahr 2017 mit ihren Gaben Zweckoptimismus (WIR schaffen das!), Solidarrente (10% über der Grundsicherung = soziale Gerechtigkeit) und der Obergrenze für Flüchtlinge (weiß-blaue Haltelinie).

Ob sich der Wähler wohl mit diesen "Minimal-Geschenken" zufrieden gibt oder stattdessen einen antiroyalen Putsch anstrebt, bleibt abzuwarten.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Heilige Drei Könige der GroKoAlois Sepp 2017-01-06 12:08
Ja, jetzt fällt den "scheinheiligen Drei" wieder allerlei ein, um die Wähler durch Täuschungsmanöver hinters Licht zu führen. Alleine schon der Blödsinn von Schäuble mit "angeblichen Steuererleichterungen" für die Bürger. Das was da unten für uns rauskommt, sind bestenfalls "Peanuts" und nur auf dem Papier ersichtlich.

Hoffentlich zückt der Wähler jetzt endlich die roten Karten!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))