Wer die Wahl hat, hat die Qual! - QR Code Friendly
Der Bundestagswahlkampf 2017 geht in Deutschland in die entscheidende Phase. Warum? AfD-Chefin Frauke Petry (42) ist mit Baby Ferdinand auf einem Wahlplakat für die Bundestagswahl am 24. September 2017 zu sehen. Die diesbezügliche Message lautet: "Und was ist ihr Grund, für Deutschland zu kämpfen?" Trau Dich, Deutschland! Alternative für Deutschland.
 
Was will uns dieses Wahlplakat sagen? Trau Dich und habe trotz aller widriger Umstände und Rahmenbedingungen den Mut für ein eigenes Kind, damit Deutschland nicht unter dem demographischen Wandel und dem Fachkräftemangel leiden muss? Oder greift Fraukes Ferdinand das Thema der inneren Sicherheit auf, weil Ferdinand von der Namensbedeutung her ein "kühner Beschützer" sein soll? Ist das Wahlplakat etwa ein Tabubruch? Nein, sicher nicht, denn bereits der Bundespräsident a. d., Christian Wulff (CDU), hat sich auf einem Wahlplakat in Niedersachsen im Jahr 1996 mit seiner zweijährigen Tochter abbilden lassen. Der Werbeslogan dazu lautete damals: "Zu Hause fängt die Zukunft an." Außerdem schafft Petrys AfD-Wahlplakat Raum für individuelle, recht unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten wie bei einem Meisterwerk eines Malers und Künstlers.
 
Deshalb bin ich gespannt darauf, was sich die anderen Parteien noch so alles einfallen lassen werden. Die Zeit von platten Allerweltssprüchen auf den Wahlplakaten scheint jedenfalls vorerst vorbei zu sein. Ich hätte da auch noch einige Vorschläge für die Wahlplakate zu machen:
 
CDU: 
Wahlplakat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den zwei Pandabären, "Träumchen" und "Schätzchen", aus dem Be(ä)rliner Zoo. Motto: "Ich weiß mit Bären wie Wladimir Putin, Donald Trump, Erdowahn und Martin Schulz umzugehen. Deshalb wählt mich, die Bundesmutti - das Bundesbärchen!"
 
CSU:
Wahlplakat mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Diesel-PKW von BMW, Daimler, VW, Porsche und Audi. Motto: "Schutzgeld für die Automafia - deshalb Autokartelle staatlich fördern!"
 
SPD:
Wahlplakat mit Martin Schulz in Georg Wilsbergs Antiquariat (aus der ZDF-Krimi-Reihe "Wilsberg") mit vielen alten Büchern. Motto: "Buchhändler verkaufen Bücher und Volksvertreter das Volk!"
 
Bündnis 90/DIE GRÜNEN:
Wahlplakat mit Kathrin Göring-Eckardt, die einen Frosch küsst und so zur "Grünen-Prinzessin" mutiert. Motto: "Tierschutz ist Menschenschutz. Nach der "Ehe für alle" folgt die "Ehe mit Tieren".
 
DIE LINKE:
Wahlplakat mit Sahra Wagenknecht, die eine übergroße Karl-Marx-Figur statt Oskar Lafontaine umarmt. Ganz schön link. Motto: "Marx macht mobil bei Arbeit, Sport und Spiel."
 
FDP:
Wahlplakat mit Christian Lindner, auf dem Klosett sitzend wie einst der legendäre Musiker Frank Zappa auf seinem berühmten Poster, und das auch noch mit einem Zitat von Frank Zappa: "Politics is the entertainment branch of industry (Politik ist der Unterhaltungszweig der Industrie)."
 
Roland Klose, Bad Fredeburg

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))