WEIL-Rede: Gott hat viele Ghostwriter - VW auch! (gedruckt) - QR Code Friendly

Berliner Kurier vom 09.08.2017, laut genios.de, ohne Titel


 

Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat, Stephan Weil (SPD), hat in seiner Regierungserklärung zur VW-Dieselgate-Affäre laut BILD-Recherche einige Passagen seiner Rede auf Wunsch von VW geändert, weil sich WEIL vermutlich wegen dieser obszönen Doppelfunktion in einer Zwickmühle befand. Das beweist wieder einmal, Politik und Wirtschaft gehen Hand in Hand und der kleine Diesel-Fahrer bleibt dabei sprichwörtlich mit seinem Schaden auf der Strecke liegen.

Was sagen wir dazu?: "Ein Ghostwriter ist ein Mann, der das uriniert, was andere getrunken haben (Norman Mailer)." Ergänzend möchte ich diesem Zitat noch folgendes hinzufügen: "Gott hat viele Ghostwriter - VW auch."

Roland Klose, Bad Fredeburg


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))