Türken-Terror in Deutschland? - QR Code Friendly

Vermutlich wegen der berechtigten Kritik am Türken-Diktator, Menschenrechtsverletzer und Kurden-Schlächter, Recep Tayyib Erdogan, und der neuen GroKo-Türkei-Politik ist die Frau vom deutschen Bundesaußenminister, Sigmar Gabriel, telefonisch bedroht worden. Und in der Nacht zum 22.08.2017 wurde sogar ein Brandanschlag auf den PKW und den SPD-Parteibus der Erdogan-kritischen Bundestagsabgeordneten, Michelle Müntefering, in Herne verübt, die unter anderem auch die Vizepräsidentin der Deutschen Türkei-Gesellschaft e. V. in Berlin ist.

 

Ein Zufall? Sicher nicht, denn Erdogan hat überall in Deutschland seine Fans und Hooligans platziert, die in seinem Sinne als sein verlängerter Arm den deutschen Staat und unsere Rechtsstaatlichkeit unterlaufen sollen. Erdogan versucht sogar wie Putin im US-Wahlkampf 2016 den deutschen Bundestagswahlkampf durch Wahlempfehlungen nachhaltig zu beeinflussen. Erdogan ist damit der eigentliche Herausforderer von Bundeskanzlerin Angela Merkel, weil er durch seine provokante "Nazi-Hetze" gegen Deutschland und den gezielten "Türken-Terror" seiner Anhänger mittlerweile eine gewisse Machtposition in Deutschland erlangt hat.

 

Was erlauben Erdogan? Das also ist der Dank dafür, dass Deutschland auf Wunsch der Türkei im Jahr 1961 ein Anwerbeabkommen über Arbeitskräfte mit der Türkei abgeschlossen hat. Deshalb bin ich dafür, umgehend alle Erdogan-Fans und -Hooligans in die Türkei zurückzuschicken. Schließlich geht es um die innere Sicherheit in Deutschland.

 

In diesem Zusammenhang verstehe ich ganz und gar nicht, wenn Niedersachsens SPD-Innenminister Pistorius unter bestimmten Voraussetzungen Pyrotechnik in Fußballstadien zulassen will, nur weil die Politik kein probates Mittel gegen die Hooligans besitzt. Ein absolutes Armutszeugnis. Demnächst werden dann als nächstes Molotow-Cocktails in ganz Deutschland erlaubt sein, wenn sich die Chaoten gesprächsbereit zeigen? Eines bereitet mir dabei große Sorge. Wenn schon nicht von unseren Volksvertretern die innere Sicherheit in Fußballstadien garantiert werden kann, was bedeutet das dann eigentlich für ganz Deutschland? IS-Terror, Türken-Terror und Nazi-Terror beherrschen Deutschland? "Denk` ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht (Heinrich Heine)."

 

Roland Klose, Bad Fredeburg


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))