TV-Reality-Geiselgangster Dieter Degowski kommt frei - QR Code Friendly
Justitia beim Landgericht in Arnsberg im Hochsauerlandkreis hat gesprochen. Der TV-Reality-Geiselgangster von Gladbeck und Mörder, Dieter Degowski (60), kommt nach fast 30 Jahren Haft in der JVA Werl (früher Zuchthaus) frei. Kaufhof kürzt seinen Mitarbeitern die Löhne und streicht ihnen das Weihnachtsgeld, und Dieter Degowski kann die wieder gewonnene Freiheit Weihnachten 2017 unter dem Weihnachtsbaum feiern. Als Abschiedsgeschenk bekommt er von Deutschland einen ganz neuen Namen geschenkt. Und was bekommen die Angehörigen seiner Opfer? Vermutlich nur ein wütendes, dummes und sprachloses Gesicht.

 

Wie wird Dieter Degowski wohl in seinem neuen Leben heißen? Er hat ja bekanntlich ein IQ wie ein Brot. Dieter das Brot? Oder etwa Didi Dödel? Wofür braucht Dieter Degowski überhaupt einen neuen Namen in der Freiheit? Eine Integration in die Gesellschaft und in das Arbeitsleben wird nach fast 30 Jahren Knast kaum möglich sein. Was bleibt ist lediglich die Hartz-IV-Grundsicherungsrente für Knackis.

 

Wie sagte schon Rosa Luxemburg: "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden (Andersleidenden)." Nicht wegen des Fanatismus der Gerechtigkeit, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die Freiheit zum Privilegium wird. Mach was aus Deiner Freiheit, Dieter Degowski!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))