Die Partei der Blaumänner und Blaufrauen: Die Blauen kommen - QR Code Friendly
Der 2012 verstorbene Kölner Toni Geller war seiner Zeit weit voraus. Im Kölner Karneval trat er als Abgeordneter der sog. "Blauen Partei" auf. Sein Slogan lautete: "WIR von der "Blauen Partei" versprechen nichts - aber das halten WIR auch."

 

Ein Frauke-Petry-Vertrauter, der auch aus der AfD (Alternative für Deutschland) ausgetreten ist, bestätigt nun die Gründung der "Blauen Partei" in Deutschland, die '"frei und konservativ" sein will. Die Partei der Blaumänner und Blaufrauen will damit anscheinend die Hoheit über die Stammtische in Deutschland erlangen, wo die vermeintlichen Politikexperten gerne einen über den Durst trinken. Die Partei der Sonstigen wird somit um eine weitere Partei bereichert: Die Blauen. Keine schlechte Namensgebung, denn die Grundfarbe der Konkurrenzpartei AfD ist ebenfalls blau und die der CSU weiß-blau. Und um zu wissen, ob der Himmel und die Meere überall blau sind, dafür muss ich schließlich nicht um die ganze Welt reisen.

 

Die Zukunft wird es zeigen, ob Frauke Petry mit den Blauen wie einst Bernd Lucke in der Versenkung verschwindet oder ob der blaue Planet mit den Blauen wirklich ein blaues Wunder erleben wird. Deutschland wählt nicht mehr schwarz, dunkel- oder hellrot, gelb oder grün, sondern blau?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))