Kapitalisten aller Länder enteignet Euch! - QR Code Friendly
Der Raubtier- und Casino-Kapitalismus in Deutschland nimmt immer groteskere Züge an. Warum? Marode Banken, Börsenspekulanten und Bitcoin-Blasen können den Kapitalismus allein zerstören. Durch feindliche Übernahmen können deutsche Konzerne am Aktienmarkt in die Hände von Hedgefonds, ausländischen Investoren, global Playern und Gaunern fallen. Superreiche Oligarchen und Scheichs kaufen sich mittlerweile international bekannte Fußballklubs. Staatliche Hoheitsgebiete und Betriebe werden zunehmend privatisiert. Der Einfluss des Staates nimmt so immer weiter ab. Ein aktueller Auswuchs des Kapitalismus ist die Versteigerung des Dorfes Alwine in Brandenburg für Euro 140.000 an einen Käufer, der anonym bleiben will.

Was passiert als nächstes? Die hochverschuldete Stadt Be(ä)rlin wird zur "Berlin AG", um frisches Geld an der Börse zu bekommen. Ein russischer Oligarch im Auftrag Putins wird daraufhin Mehrheitsaktionär und bestimmt von nun an entscheidend die Geschicke Berlins - und dies ohne das die Rote Armee in Berlin einmarschiert ist. Und die alte Dame SPD? Nach der GroKo 4.0 scheitert die SPD bei der Bundestagswahl 2021 kläglich, weil sie mit 4,9% den Einzug in den Berliner Reichstag nicht mehr schafft. Martin Schulz verwandelt daraufhin als Insolvenzverwalter die SPD in die "SPD AG", um die drohende Pleite zu vermeiden und die SPD endlich programmatisch zu erneuern. Doch kaum einer will die Aktien der SPD AG kaufen. Außer Kim Jong-un, der auf diesem Wege die Zwangsvereinigung der SPD mit der Partei "DIE LINKE" durchsetzt. Das ist der Beweis, der Raubtier- und Casino-Kapitalismus muss am Ende scheitern. Drum gilt nach Gerald Dunkl: "Kapitalisten aller Länder enteignet Euch!"

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))