Je suis Stormy! (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Münchner Abendzeitung vom 29.03.2018 und Lausitzer Rundschau vom 03.04.2018, laut genios.de, Titel: "Trump, der Testosteronator" und "Gründe gibt es genug"


Ex-Pornostar Stormy Daniels hatte angeblich ungeschützten Geschlechtsverkehr mit US-Präsident Donald Trump, wobei er den Wunsch geäußert haben soll, von Stormy den Hintern versohlt zu bekommen. Nur deshalb erinnert mich "The Big Donald" ein wenig an die US-Präsidenten John F. Kennedy und Bill Clinton und ihre Sexaffären. Der Sex seines Lebens sei Trump aber gegönnt, zumal er sich als Milliardär ja bekanntlich jede Sexbombe der Welt einfach kaufen könnte.

Wer auf diesem Planeten wünscht sich das nicht, dem größten Egozentriker Donald Trump einmal gehörig wie Stormy Daniels den Arsch zu versohlen. Politische und wirtschaftliche Gründe dafür, die gibt es genug: "Je suis Stormy!"

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))