Das GroKo-Dreigestirn:
Die neue RTL-Improshow mit Fremdschämfaktor: "Denn sie wissen nicht, was passiert" mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger. Woran denke ich dabei? An den US-Spielfilm "Denn sie wissen nicht, was sie tun", wo James Dean um Liebe und Anerkennung buhlt. Übrigens, die Show des unterhaltungs- und kampferprobten Dreigestirns ist überaus langatmig und nicht sensationell genug. Exemplarisch dafür steht das "Scheißspiel", wo eine brennende Lunte so spät wie möglich gelöscht werden muss, um eine möglichst hohe Punktzahl zu bekommen.

Kommt mir persönlich so bekannt vor. Woran erinnert mich das? An das GroKo-Dreigestirn Angela Merkel (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Horst Seehofer (CSU) und ihre Improshow "Die Flüchtlingskrise". "Denn Sie wissen nicht, was passiert" und "Denn Sie wissen nicht, was Sie tun". Prägnante Unterschiede zur RTL-Show: Gähnend langweilig, provokant mit perfiden Lösungsansätzen und gekrönt mit sinkenden Umfragewerten, weil die brennende Lunte viel zu spät gelöscht wird.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))