Papst Franziskus und die Seelenmörder (gedruckt) - QR Code Friendly
Neues Deutschland vom 13.10.2018, Leserbriefseite, Titel: "Seelenmörder"


Papst Franziskus hat wieder einmal zu den Menschen auf der Erde gesprochen. Dabei vergleicht er allen Ernstes Abtreibung mit Auftragsmord und macht somit Frauen, die abgetrieben haben, zu mafiösen Killerinnen.

Lieber Papst Franziskus, was sind dann eigentlich Priester, die wehrlose Kinder vergewaltigt haben und immer noch mit Vertuschungshilfe der katholischen Kirche sexuell auf die schäbigste Art und Weise hilflose Kinder weiterhin missbrauchen, worunter diese Kinder folglich ein Leben lang zu leiden haben? Seelenmörder im Auftrag des Teufels, wobei die Kirche dem Teufel noch durch Vertuschung und Wegsehen sein sündiges Handwerk erleichtert?

Mein Tipp an den Pontifex Maximus: Erst einmal vor der eigenen Haustür kehren, anstatt unsere Frauen zu kriminalisieren. Da hat die katholische Kirche mehr als genug zu tun.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))