Vatikan-Oscar für
Die Pillen-Enzyklika "Humanae Vitae" von Papst Paul VI. (1963-78), alias Giovanni Battista Montini, aus dem Jahr 1968 feierte dieses Jahr "Goldene Hochzeit".

Und was schenkt man so zu diesem Anlass "Pillen-Paul" und allen angeblich zölibatär lebenden Klerikern: Kleine blaue Pillen, einen Gutschein für einen Besuch im Sauna-Klub oder im Kids-Club oder etwa Kondome mit Pflaumengeschmack für die freie Liebe der "Dornenvögel" in der sog. B unten R epublik D eutschland?

Papst Franziskus weiß die Antwort: Die Heiligsprechung von Papst Paul VI. im Vatikan - sozusagen ein Vatikan-Oscar für "Pillen-Paul". Eine gute Idee, die freie Liebe ohne Kindeswunsch so zu verteufeln?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))