Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Die polnische Regierungspartei PiS(S) - Recht und Gerechtigkeit - fordert von der GroKo-Bundesregierung in Deutschland erneut Reparationszahlungen in H├Âhe von 690 Milliarden Euro wegen des Blitzkrieges gegen Polen vom 01. September 1939 mit anschlie├čender Besatzung, obwohl die Volksrepublik Polen laut Warschauer Vertrag von 1970 auf die Zahlung weiterer Reparationen offiziell verzichtete und laut V├Âlkerrecht diese Anspr├╝che l├Ąngst verj├Ąhrt sind.

Deutschland ist nicht die Melkkuh Europas, die zu Tode gemolken werden soll. Was sagte noch der ehemalige Bundeskanzler Konrad Adenauer (1949-63) zu Reparationszahlungen: "Wenn die ├ľsterreicher von uns Reparationen verlangen sollten, dann werde ich ihnen die Gebeine von Adolf Hitler schicken."

Erg├Ąnzend dazu m├Âchte ich hiermit den Polen zurufen: "Wenn Sie weiterhin auf den 690 Milliarden Euro bestehen sollten, so wird Deutschland offiziell den Ausschluss Polens aus der NATO und der EU beantragen. Mal sehen, ob die Existenz Polens dann noch gew├Ąhrleistet werden kann und ob Polen dann noch nicht verloren ist, wie es in der polnischen Nationalhymne hei├čt."

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech