Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Zum Tod von Liedermacher Ingo Insterburg (+84) von Insterburg & Co.

Das erfolgreichste Lied war "Ich liebte ein M├Ądchen..." Deshalb zur Erinnerung einige alte und auch ganz neue Reime frei nach Ingo Insterburg:

"...Ich liebte ein M├Ądchen in Wannsee,
 die konnt` keinen nackten Mann sehn`.

Ich liebte ein M├Ądchen in Spandau,
von der war immer der Mann blau.

Ich liebte ein M├Ądchen in Polen,
die hat mir die Unschuld gestohlen...

Ich liebte ein M├Ądchen Merkel
und das als kastriertes Ferkel.

Ich liebte ein M├Ądchen in Bitterfeld,
f├╝r die war ich der Hardcore-Lieferheld.

Ich liebte ein M├Ądchen im Wei├čen Haus,
da schmiss mich Donald Trump pers├Ânlich raus.

Ich liebte ein M├Ądchen im Vatikan,
da mussten alle Dornenv├Âgel ran.

Ich liebte eine M├Ądchen in Lima,
die fand mein Schwanz-Piercing voll prima.

Ich liebte ein M├Ądchen in Istanbul,
die war ganz cool und hatte harten Stuhl.

Ich liebte ein M├Ądchen am Hindukusch,
von den Taliban gab es keinen Tusch.

Ich liebte ein M├Ądchen im Kimono,
da explodierte meine Libido.

Ich liebte ein M├Ądchen im Kreml,
die war nur geil auf meinen Schtreimel.

Ich liebte ein M├Ądchen auf Mars,
ja das war`s."

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech