Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Der österreichisch-deutsche Spielfilm "Die Fälscher" aus dem Jahr 2007 basiert auf einem realen Geschehen und handelt vom größten Geldfälschungsprogramm der Nazis während des Zweiten Weltkriegs (1939-45). Ein Beispiel dafür, dass das Fälschen - insbesondere von Papiergeld und Statistiken - in Deutschland eine lange Tradition besitzt. Warum?

Die Arbeitslosenstatistiken werden in Deutschland grundsätzlich immer gefälscht, damit die Erfolge der jeweiligen Bundesregierung besser präsentiert werden können. So soll die Arbeitslosigkeit in Deutschland im November 2018 so niedrig sein wie seit dem Herbst 1980 nicht mehr. Die offiziellen Zahlen lauten: 2.186.109 arbeitslose Menschen in Deutschland.

Doch die harte Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen in Deutschland lauten nämlich: 3.113.388 Arbeitslose. Nicht mitgezählt wurden dabei 927.279 arbeitslose Menschen, die einfach aus der Arbeitslosenstatistik entfernt wurden, weil sie derzeit anderweitig geparkt werden:

Älter als 58 Jahre, beziehen ALG I und/oder ALG II:                                                                                           169.921
Ein-Euro-Jobs:                                                                                                                                                76.105
geförderte Arbeitslosenverhältnisse:                                                                                                                    7.243
fremd geförderte Arbeitslosenverhältnisse:                                                                                                        220.152
Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt:                                                                                             14.017
berufliche Weiterbildung:                                                                                                                                168.593
Aktivierung und berufliche Eingliederung:                                                                                                          200.400
Beschäftigungszuschuss für schwer vermittelbare Arbeitslose:                                                                                  1.967
Krankheit (§ 146 SGB III):                                                                                                                                68.881
                                                                                                                                                                  -----------
                                                                                                                                                                  927.279
                                                                                                                                                                  =====
                                                       
Mein Fazit: Traue nie einer Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!

*** Anmerkung der Bürgerredaktion:
Frage: Wenn ein Arbeitnehmer krank oder weitergebildet wird, unterbricht das sein Beschäftigungsverhältnis mit dem Arbeitgeber?

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech