Fest der Hl. Drei Könige: Caspar, Melchior und Balthasar reloaded - QR Code Friendly
Am 06. Januar 2019 feiern die Christen das Fest der Heiligen Drei Könige, die dem Stern folgend dem Knaben Jesus in einer Krippe in Bethlehem gehuldigt hatten und ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Weihnachtsgeschenke mitbrachten. Die Gebeine der drei Weisen aus dem Morgenland - Caspar, Melchior und Balthasar - sollen übrigens seit dem Jahr 1164 im Dreikönigsschrein des Kölner Domes aufgebahrt sein.

Mal ehrlich, was würden Sie denken, glauben und tun, wenn am Festtag der Heiligen Drei Könige auf einmal urplötzlich wieder drei Könige aus dem Morgenland - z. B. der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman al-Saud, der iranische Ayatollah Ali Khamenei und der syrische Machthaber Baschar al-Assad - im Kölner Dom auftauchten, um an der Kölner Weihnachtskrippe die Gaben Gold, Erdgas und Erdöl niederzulegen? Höchste Terrorstufe, Dschihad, ein Fall für das BAMF oder doch Friede auf Erden, unter den Religionen und unter allen Menschen guten Willens?

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))