Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Gro├čbritanniens Premierministerin Theresa May will den BREXIT in Br├╝ssel mit der EU nachverhandeln. Warum? Es droht der Backstop, eine harte Grenze zwischen Gro├čbritanniens Provinz Nordirland und dem EU-Mitglied Irland, wie vor dem Eintritt Gro├čbritanniens in die EWG (Europ├Ąische Wirtschaftsgemeinschaft) im Jahr 1973 und damit ein Comeback des kriegerischen und ungel├Âsten Nordirlandkonflikts.

Was beweist das? Die Europ├Ąische Union hat den Friedensnobelpreis 2012 zurecht f├╝r ihren Einsatz f├╝r Frieden, Vers├Âhnung, Demokratie und Menschenrechte in Europa verliehen bekommen. Denn, innerhalb der EU herrscht Frieden und au├čerhalb der EU kannt es z. B. bei einem Hardcore-BREXIT erneut politische Unruhen geben, weil die gesamtirische Frage wieder in den Vordergrund tritt.

Soll die EU deshalb Theresa May nachgeben? Keinesfalls, die Briten werden schon sehen, was f├╝r politische und wirtschaftliche Vorteile sie mit dem Austritt aus der EU verloren haben. Die EU muss jetzt f├╝r die Zeit nach dem BREXIT planen. Mein Vorschlag deshalb wegen des wachsenden Antisemitismus in Deutschland und Europa und zwecks Verwirklichung und Sicherung des Friedens im Nahen und Mittleren Osten: Israel muss unbedingt EU-Mitglied und auch Mitglied der NATO werden.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2018 by Michael Maresch



Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech