will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
LKW-Fahrer prahlen gerne damit: "Meiner ist 25 m lang." Russlands Präsident Wladimir Putin sagt über sein Mega-Projekt: "Meiner ist 2.500 km lang." Was Putin konkret meint, das sind die beiden Gasleitungen von Nord Stream 1 und 2.

Putin kann zurecht stolz auf seine Gaswaffe sein, denn sein OP (Ostseepipeline-Pate) heißt Gazprom-Gerd Schröder - mit den besten Verbindungen bis ins Bundeskanzlerinamt und ins Willy-Brandt-Haus nach Berlin.

Da platzt sogar Donald Trump vor Neid der Kragen und droht Deutschland mit US-Sanktionen und Strafzöllen bzw. US-Fracking-Gas-Bombardements - frei nach dem Motto: Was meine Feinde sind, das müssen auch eure Feinde sein.

Meine Meinung: Deutschland darf sich weder von Terroristen noch von Trump erpressen lassen. Die US-Sanktionen gegen Russland müssen nicht unbedingt auch Deutschlands Sanktionen werden. Deutschland ist ein selbstständiger Staat und wird schon lange nicht mehr von den US-Alliierten regiert. Deshalb gilt: Germany First. Trump Last.

Roland Klose, Bad Fredeburg
(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen