Ziemlich beste Freunde: Steinmeier, Schröder und die iranischen Mullahs - QR Code Friendly
Mein Gott, Walter, welcher Teufel hat Dich da wieder geritten? Warum? Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert allen Ernstes den "Terror- und Henker-Mullahs" im Iran zum 40. Jahrestag der "Islamischen Revolution". Das ist genauso schlimm, wenn er Adolf Hitler zu den Nürnberger Rassegesetzen oder zum misslungenen Führerattentat vom 20. Juli 1944 gratuliert hätte. Ich schäme mich für den deutschen BP Steinmeier. Wen wunderts? Mich jedenfalls nicht, denn Steinmeiers politischer Ziehvater heißt Gerd Schöder. Und der zählt unter anderem Wladimir Putin und Recep Tayyib Erdogan zu seinen ziemlich besten Freunden.

Stupid Steinmeier, Stupid Deutschland? Was kommt als nächstes?

Sister-Act 2019: Die Christian S!STERS, Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK), fahren mit Jens Spahn und Andreas Scheuer zum ESC-Songcontest nach Tel Aviv und rocken dort tierisch ab.

Die Peinlich-Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) gewinnt die Mitglieder des Chaos Computer Clubs als quereinsteigende Lehrer für die deutschen Schulen, um der Generation Smartphone die Digitalisierung, das Hacken, das Gamen und die Reise durch das Darknet anschaulich vermitteln zu können. Fack Ju Göhte 5 lässt grüßen.

Bundesbauminister Horst Seehofer sponsert Donald Trumps Heimat-Mauer zu Mexiko und verhindert somit die US-Strafzölle auf deutsche Autos - unter anderem für die BMW.

Die deutsche Bundeswehr meldet mangels Masse und Klasse Insolvenz an. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gibt daraufhin die Kasernenkitas für die öffentliche Nutzung frei. Das Bundeswehrgelände wird zum Abenteuerspielplatz für die Kleinen mit Fahrten im Panzer, Hubschrauber und Eurofighter, falls diese überhaupt einsatzbereit sind.

Die Hitler-Rente an ehemalige ausländische Mitarbeiter der Waffen-SS wird weltweit noch an 2.033 Senioren von Argentinien bis Namibia gezahlt. An die Kinder der sog. Hitler-Rentner soll nun zusätzlich ein "Hitler-Kindergeld" gezahlt werden, wenn sie entweder am 20. oder 30. Januar, 27. Februar, 23. März, 1. oder 20. April, 14. oder 22. Juni, 20. Juli, 1., 2. oder 3. August, 1. oder 15. September oder am 9. November geboren wurden. Dafür entfällt die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung.

Alles nur Fake News? Seit Trump und den (a)sozialen Netzwerken wissen wir das wirklich nie mehr so genau.

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Ziemlich beste Freunde.....Alois Sepp 2019-02-23 20:22
Hier sieht man wieder ganz deutlich, dass unsere Politstrategen entweder kein eigenes "Nationaldenken" für Deutschland haben, oder, erschreckender Weise bereits "fremdgesteuert" sind. Ein anderer Gedankengang wäre fast illosorisch.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))