Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Was verlangt unser Staat in Deutschland nicht alles von uns? Wir sollen ehrenamtlich arbeiten und Steuern spenden z. B. f├╝r die Steuerverschwendung, f├╝r die Entlastung der Superreichen und der Wirtschaft, f├╝r die Aufr├╝stung der Bundeswehr und die deutschen Kriegseins├Ątze, f├╝r die Aufforstung des Regenwaldes, f├╝r die Verhinderung von sozialer Gerechtigkeit, f├╝r die EU ohne Gro├čbritannien, f├╝r die Fl├╝chtlinge und die Bek├Ąmpfung der Fluchtursachen und wegen des Klimawandels. Daf├╝r macht uns die GroKo 4.0 beim Finanzamt nackig und nimmt uns unser letztes Hemd. Und die neuen Durchschnittsrentner in Deutschland m├╝ssen bluten und ihre schmale Rente im Jahr 2019 sogar zu 78% versteuern.

Doch damit nicht genug. Jetzt m├╝ssen wir nicht nur Steuern spenden, sondern auch noch unsere Organe im Todesfall. Das will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn(platte) per Gesetzentwurf zur Pflicht machen. Doch wo bleiben dabei die finanziellen Anreize, ohne die in der deutschen Wirtschaft bekanntlich nichts l├Ąuft? Dazu mein Vorschlag: Wenn die RESPEKT-Grundrente ohne Bed├╝rftigkeitspr├╝fung kommt, dann k├Ânnen sie alle meine Organe bekommen - zum Nulltarif!

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2019 by Michael Maresch



Cookies erleichtern das Bedienen der B├╝rgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen
Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech