Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein.Ôćô Autoren ÔćôOhne jeden Einfluss der Redaktion.
a
BILD am Sonntag vom 12.05.2019, Leserbriefseite, ohne Titel


Am 10. Januar 1970 wurde der 20-J├Ąhrige Bernd Klein nach einer Orientreise in das Mescheder St.-Walburga-Krankenhaus im Sauerland eingeliefert. Als die behandelnden ├ärzte schlie├člich bei ihm die Schwarzen Pocken diagnostizierten, wurde das Mescheder Krankenhaus sofort unter Quarant├Ąne gestellt. Daraufhin gerieten die Sauerl├Ąnder in eine beispiellose Panik und 100.000 B├╝rger lie├čen sich bereitwillig gegen die Schwarzen Pocken impfen. Letztendlich starben dennoch vier Menschen an den Schwarzen Pocken.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, weil unsere geplante Klassenfahrt in das geteilte Berlin im Jahr 1970 platzte, da nur wenige meiner Mitsch├╝ler gegen die Schwarzen Pocken ├╝berhaupt geimpft waren. Kurios, unsere Klassenfahrt ging wegen der S c h w a r z en-Pocken-Epidemie damals statt nach West-Berlin in den S c h w a r z wald.

Warum schreibe ich das? Weil das Impfen wichtig ist und Leben rettet. Deshalb unterst├╝tze ich die geplante gesetzliche Masern-Impfpflicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besonders in Kitas und Schulen. Ich w├╝rde sogar noch weiter gehen und viel globaler denken. Reisen ins Ausland sind heutzutage voll im Trend und viele Fl├╝chtlinge aus allen L├Ąndern der Erde kommen gerade zu uns nach Deutschland. Daher sollten wir alle auch kostenlos gegen internationale Seuchen wie z. B. Cholera, Ebola, Malaria, Pest und Aids geimpft werden.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Kommentare  

# Impfpflicht...Alois Sepp 2019-05-12 13:51
Es ist traurig genug, dass man in Deutschland immer Gesetze braucht. Fr├╝her war es bei unseren Eltern wie Gro├čeltern ganz normal, dass man die Kinder impfen l├Ąsst.

Aber die heutigen, vor lauter Handy's verblendeten Eltern sehen ja nichts mehr was rund um sie rumgeht, woher sollen es dann die Spr├Âsslinge lernen.

Um zu kommentieren, m├╝ssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ┬ę2019 by Michael Maresch



Cookies erleichtern das Bedienen der B├╝rgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen
Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech