Clemens Tönnies, Schalke 04 und die Afrikaner - QR Code Friendly
Der Aufsichtsratsvorsitzende von Schalke 04 und Fleischproduzent, Clemens Tönnies, lässt sein Amt drei Monate ruhen. Grund dafür ist sein Zitat, in dem er rassistische Vorurteile gegenüber Afrikanern zum Ausdruck brachte. Meine Meinung dazu: Tönnies sollte lieber Schalke 04 ganz verlassen und stattdessen für die AfD (Alternative für Deutschland) kandidieren. Besser ist das. Tönnies ist n i c h t Schalke 04, sondern Schalke 04 ist eine multinationale und überbezahlte Gurkentruppe. Und wer in seinem besagten Zitat von "Kinder produzieren" spricht, der ist außerdem noch frauen- und kinderfeindlich. Fleisch wird produziert, Kinder entstehen dagegen aus einem Akt menschlicher Liebe.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))