BREXITannien versinkt dank Boris Johnson im Chaos (gedruckt) - QR Code Friendly
Neues Deutschland vom 21.08.2019, Leserbriefseite, Titel: "Wer rettet die Queen?"


Ein geleaktes Regierungsdokument zeigt, auf welches Chaos Großbritannien mit Boris Johnson und seinem Hardcore-BREXIT nach Halloween 2019 zusteuert. BREXITannien steht demnach am Rande einer Wirtschaftskrise. Es drohen eine harte Grenze zwischen dem EU-Irland und dem GB-Nordirland und steigende Sozialkosten. Lebensmittel, Medikamente und Benzin werden dann knapp bzw. werden bereits jetzt schon vom Volk gehamstert. Außerdem ist mit einem mehrmonatigen Zusammenbruch in den Häfen und an der britische Grenze zu rechnen.
Wer rettet die Queen und das noch vereinte Königreich? Gott oder vielleicht doch Donald Trump? Warum? US-Präsident Trump will Dänemark die Insel Grönland abkaufen. Ich habe da eine bessere Idee: Trump soll lieber BREXITannien kaufen und Boris Johnson zum Gouverneur seines neuen 51. Bundestaates ernennen. Das wäre einmal ein später Triumph der sog. Bostoner Tea-Party-Bewegung.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 1 Bewertungen)