Donald Trump: Der neue
Massenproteste in Hongkong gegen China. US-Präsident Donald Trump warnt China vor einem militärischen Eingreifen in Hongkong und stellt in diesem Zusammenhang ein Handelsabkommen mit China infrage, das den beiderseitigen Handelskrieg beenden soll.
 
Doch ist das wirklich die ganze Wahrheit? Nein, denn Trump will nicht nur Grönland den Dänen abkaufen, sondern nach Rücksprache mit Boris Johnson auch Hongkong von den Chinesen. Warum? Hongkong (zu Deutsch: "Duftender Hafen") soll wieder eine britische und/oder US-amerikanische Kolonie werden. Hongkong sozusagen als Spielball der Supermächte im Handelskrieg. Trump will nämlich unbedingt der neue "King Kong" von Hongkong werden.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))