Trotz Klimaschutz fliegen die Klimaschädlinge Merkel, AKK und Maas einzeln per Regierungsflieger in die USA (2x gedruckt) - QR Code Friendly
Münchner Abendzeitung vom 28.09.2019 und Frankfurter Rundschau vom 01.11.2019, Leserbriefseite, Titel: "MIserable Klima-Vorbilder"


Weltklimaschutz: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU, AKK) und Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reisen kurz hintereinander einzeln in drei fast leeren Regierungsfliegern in die USA. Paradox, denn uns Bürgern wird wegen des Klimawandels und des hohen CO2-Ausstoßes vonseiten der GroKo-4.0-Bundesregierung in Deutschland immer wieder gepredigt, speziell bei fossilen Autofahrten zum Arbeitsplatz doch unbedingt Fahrgemeinschaften zu bilden.
"Darüber hinaus muss das klimaschädliche CO2 einen hohen Preis haben, damit es Anreize zur Vermeidung gibt", so sagt es wenigstens die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Und was machen unsere besagten drei Klimaschädlinge - Merkel, AKK und Maas - nach Verabschiedung des Klimaschutzpaketes? Sie fliegen einzeln und überaus egoistisch kurz hintereinander zum UN-Klimagipfel und zur UN-Generalversammlung nach New York bzw. AKK zur ihrem Kollegen Mark Esper ins Pentagon nach Washington, damit so völlig überflüssig Euro-Steuergeld verbrannt und zusätzliches CO2 ausgestoßen werden kann.
Was sind das für miserable Klima-Vorbilder und teuflische Klimasünder dazu! Fuck You, Climate-Kanzlerin und Klima-Kabinett! Make it like Greta Thunberg! Per Segeltörn z. B. mit der Gorch Fo(u)ck in die USA, damit Gretas Traum von einer klimaneutralen Welt nicht mutwillig zerstört wird. Dann sind die deutschen Klima-Flüchtlinge sicher auch bei den Vereinten Nationen willkommen.
Wie kann der Traum der Fridays-For-Future-Bewegung trotzalledem Wirklichkeit werden? Eine Grundvoraussetzung dafür ist meines Erachtens der gänzliche Verzicht auf fossile und umweltzerstörerische Kriege um Öl, Geld und Macht bzw. die Beendigung des weltweiten Wettrüstens zugunsten des Klimaschutzes und der Gerechtigkeit auf unserer Erde 21.

Roland Klose, Bad Fredeburg

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 3 Bewertungen)