New Kapitalismus pervers: Halal, Hawala und die Bad-Banks-Vampire der EZB in Frankfurt am Main - QR Code Friendly
Ist das noch HALAL (rein, erlaubt) oder kann das weg? Die VR-Bank in Fürstenfeldbruck/Bayern verlangt nämlich Strafzinsen für Tages- und Festgeldguthaben ab dem ersten Euro. Und die KfW-Bank will ab dem Jahr 2020 sogar Negativzins-Kredite vergeben.
 
Eine Folge der Finanzkrise unter Graf Dra(ghi)cula der EZB-Bank in Frankfurt am Main - der E uropäischen Z entralbank für B lutsauger. Die Vampire saugen nämlich unser Erspartes auf. Meines Erachtens verkörpern die Bad-Banks-Vampire damit den New-Kapitalismus-pervers, der einmal unser aller Untergang sein wird.
 
Ganz im krassen Gegenteil zum frühmittelalterlichen und weltweit informellen Hawala-System, das gänzlich ohne Banken auskommt. Das Hawala-System wird derzeit in Deutschland strafrechtlich verfolgt, weil es von Syndikaten illegal zur Geldwäsche genutzt wird. Aber ist das bei unserem Banken-System in der B anken R epublik D eutschland (BRD) seit den Panama-Papers denn anders und besser?

gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))