Manneken Pis, Ulla von der Leyen und das Millennium-Bambi 2019 - QR Code Friendly
Der Millennium-Bambi des Hauses Burda geht im Jahr 2019 in Baden-Baden an das Erasmus-Projekt der Europäischen Kommission in Brüssel. Die Laudatio hielt die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Sie versprach den zehn Studenten aus den zehn EU-Ländern - darunter auch kurioserweise Studenten aus den BREXIT-Ländern Schottland und England - für das Bambi einen würdigen Ort in Brüssel zu finden.
 
Mein Vorschlag dazu: Das Bambi sollte fortan direkt neben dem Manneken Pis in Brüssel platziert werden. Warum? Das Manneken Pis im Zentrum der "politischen Hauptstadt" der EU steht stellvertretend für Meinungsfreiheit, Widerstandsgeist und demokratische Werte. Dies zeigte sich zuletzt 2016 nach den Terroranschlägen in Brüssel am 22. März 2016. Über die sozialen Netzwerke wurden sofort Bilder verbreitet, auf denen das Manneken auf die Terroristen urinierte. Diese Bilder erinnerten an eine Zeichnung von 1944, auf der das Manneken auf die aus Brüssel flüchtenden deutschen Wehrmachtssoldaten und ein großes Hakenkreuz pinkelte.

gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)