Der SPD-Wahlmarathon und der
Der "Black Friday (Schwarzer Freitag)" ist in den USA - und jetzt auch in Deutschland - der traditionelle Beginn der Weihnachtseinkaufsaison mit Super-Rabatten. Alles muss raus!
 
Genauso wie bei der SPD in Deutschland. Nach dem Rücktritt der Parteivorsitzenden Andrea "Pippi" Nahles am 2. Juni 2019 endet nämlich der parteiinterne SPD-Wahlmarathon zur neuen Bundesparteidoppelspitze am 29.11.2019 - ausgerechnet am "Black Friday". Dabei müssen sich die SPD-Parteimitglieder zwischen Olaf Scholz/Klara Geywitz und Norbert Walter-Borjans/Saskia Esken entscheiden.
 
Auch ein "Black Friday" für die SPD und das Ende der verhassten GroKo 4.0? Was war der eigentliche Sinn des SPD-Wahlmarathons? Katie Price hat es einmal so ausgedrückt: "Der Sinn des Lebens ist es, die Zeit zwischen zwei Orgasmen zu überbrücken." Für die SPD könnte das bedeuten: "Der Sinn des Lebens ist es, die Zeit zwischen zwei Wahlen (Höhepunkt der politischen und sexuellen Erregung) zu überbrücken."

gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))