Saskia Esken liefert die SPD-Weihnachtsgeschenke aus (gedruckt) - QR Code Friendly
TAZ Berlin vom 11.12.2019, laut genios.de, Titel: "Völker, hört?/die neuen Signale!"


SPD-Bundesparteitag in Berlin: Norbert Walter-Borjans (NoWaBo) und Saskia Esken sollen die SPD in Deutschland als Doppelspitze im Geiste von Willy Brandt und Johannes Rau erneuern. Hartz-IV-Geschenke sind dabei tabu. SPD-Weihnachtsgeschenke sollen wieder sozial und nicht mehr asozial sein.
Wer liefert also bei der SPD im Jahr 2019 die NoWaBo-Weihnachtsgeschenke - die SPD-Reformpakete - für das ungeliebte GroKo-Schland Deutschland aus? Nein, nicht der Weihnachtsmann im klimaschädlichen SUV, nicht Amazon, nicht der Götterbote Hermes, nicht der Buchhändler Martin Schulz, nicht "Pippi Langstrumpf" Andrea Nahles mit ihrem Pferd Kleiner Onkel, sondern die ehemalige Paketzustellerin der Post, Saskia Esken, natürlich.
Meine Prognose: Am Ende wird die CDU/CSU die Annahme der SPD-Reformpakete verweigern und die GroKo 4.0 damit platzen lassen. In diesem Sinne: Schöne Bescherung und schönes Neues Wahljahr 2020.


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 3 Bewertungen)