EU und Deutschland: Klimaneutralität bis 2050 und Nord-Stream 2 (gedruckt) - QR Code Friendly
Sächsische Zeitung Dresden vom 21.12.2019, laut genios.de, Titel: "Politik"


Der "Green Deal" ist beschlossene Sache. Die EU unter Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) und die deutschen GroKo-4.0-Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wollen die Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 verwirklichen.
Toll! Und warum brauchen wir dann unbedingt noch Nord-Stream 2 - jene Putin-Schröderische fossile Gaspipeline von Russland nach Deutschland durch die Ostsee - deren geschätzte Gesamtkosten incl. Finanzierungskosten derzeit bei sage und schreibe 9,5 Milliarden Euro liegen? Um sie letztendlich im klimaneutralen Jahr 2050 stillzulegen und der Ostsee zwecks Verrottung zu überlassen?
Dieses Nord-Stream-2-Projekt ist so überflüssig wie ein Kropf. Oder heiraten sie etwa aus Liebe mit dem Ziel, sich 30 Jahre später scheiden zu lassen?


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))