AKK in Mali: Sie nannten sie
Generalfeldmarschall Erwin Rommel war Hitlers "Wüstenfuchs" im Zweiten Weltkrieg (1939-45) in Afrika. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-K(n)arrenbauer (AKK) ist dagegen die "Anopheles-Mücke", die ein "robusteres" UN-Mandat für bis zu 1.100 Soldaten der Bundeswehr in Mali im Kampf gegen islamistische Terrorgruppen fordert, wie Frankreichs Emmanuel Macron das heutzutage schon illegal ausübt.
 
Sie nannten sie "Mücke": die "Wüstenmücke". AKK = A narchische und anophele (zu deutsch: nutzlos, beschwerlich, schädlich) K lima K illerin.
 
Warum? Das "robustere" UN-Mandat - sprich mehr klimaschädliche und kriegerische Waffengewalt - verstößt gegen die Charta der UNO, das deutsche Grundgesetz und das Weltklimaabkommen. Denn, die Anopheles-Mücke übertragt in Mali nicht nur die Malaria, sondern auch die größte Geißel der Menschheit - den Krieg - und ist damit inclusive AKK die Weltklimakillerin Nr. 1 in Zeiten des Klimawandels.
 
Liebe vermeintliche Weltpolitiker im Neuen Jahr 2020: "Beendet endlich alle Kriege, jedwede Militärbereitschaft und das ständige Wettrüsten auf unserem Planeten Erde und das Weltklima kann doch noch gerettet werden! Nieder mit den Waffen und das Abschießen der Raketen nicht nur an Silvester ist Geschichte."


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>
Pin It

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertungen)