Münchner Abendzeitung vom 08.02.2020, laut genios.de, Titel: "Bestimmt keine Alternative"


Der Erfurter Landtag wählt völlig überraschend Thomas Kemmerich (FDP) im dritten Wahlgang in einer sog. "Braunen-Socken-Wahl" zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen. Die "braun-nationale Front" aus CDU, AfD und FDP löst damit den erfolgreichen Ministerpräsidenten der Partei DIE LINKE, Bodo Ramelow, ab.
Das erinnert mich stark an die gescheiterte Weimarer Republik (1918-33), als der deutschnationale Politiker Alfred Hugenberg und der Zentrumspolitiker Franz von Papen Hitlers NSDAP salonfähig machten. Geschichte wiederholt sich offensichtlich doch in Deutschland - zwar nicht im thüringischen Weimar, sondern im thüringischen Erfurt, aber dafür diesmal mit der "braun-nationalen Front" um Mike Mohring (CDU), Björn Höcke (AfD) und Thomas Kemmerich (FDP).
Und die Zwergen-Partei FDP, die gerade einmal mit 5% den Einzug in den Erfurter Landtag schaffte, stellt auch noch den Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich von Höckes und Mohrings Gnaden - und wahrscheinlich auch noch von Merkels, AKKs, Lindners und Gaulands Gnaden. Müssen wir demnächst etwa "Heil Höcke!" rufen? Eine Schande und ein Treppenwitz der deutschen Geschichte zugleich. Das hat mit Demokratie und dem Wählerwillen rein gar nichts mehr zu tun. Das ist eindeutig Verrat am deutschen Volk. Denn, Bodo Ramelow und Mike Mohring waren bei der Landtagswahl in Thüringen mit dem Anspruch angetreten, Ministerpräsident werden zu wollen - nicht Kemmerich.
Die Wahl Kemmerichs ist deshalb pure Wählerverarschung und Wählertäuschung. Was mich wiederum an die Wahl zum Europaparlament 2019 erinnert. Dort hießen die Spitzenkandidaten für den EU-Kommissionspräsidenten Manfred Weber und Frans Timmermans. Gewählt wurde letztendlich in den Brüsseler Hinterzimmern Ursula von der Leyen.
Ich schäme mich als Deutscher für die antidemokratischen Wahlen zum EU-Kommissionspräsidenten und vor allem zum Thüringer Ministerpräsidenten. Und für die Anerkennung und Etablierung der AfD durch die "braun-nationale Front" aus CDU und FDP. Jetzt wissen wir endlich, was wir bei der Bundestagswahl 2021 von diesen dubiosen Parteien erwarten können.


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>
Pin It

Kommentare  

# Braune -Socken-Wahl ...Alois Sepp 2020-02-05 22:48
Na ja, so wuchtig war die Regierei des Herrn Ramelow auch wieder nicht, so dass man ihn unbedingt wieder haben hätte müssen.
Die werten Herrschaften sollten sich eben bei Zeiten beim Stimmvieh und deren Probleme umsehen und ihr Handeln darauf einrichten. Dann passiert sowas nicht.
Die sich selbst überschätzenden Leit-Figuren der "Altparteien" sollen einmal an wirkliches und parteiübergreifendes "REGIEREN" im Sinne des Volkes denken, dann gibts keine Überraschungen. Wobei ich persönlich dazu neige, dass es eher ein kleiner Rachefeldzug für ewige Verspottung, Verunglimpfung und Nazigleichstellung war.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertungen)