Drucken
Zugriffe: 841
Amazon-Boss Jeff Bezos ist in 10 Tagen um schlappe 10 Milliarden US-Dollar reicher geworden - dank der Corona-Krise.
 
Wenn sich die globale Erde 21 wirklich im Krieg gegen das Coronavirus befindet, dann ist der US-Onlinehändler Amazon der Kriegsgewinnler Nr. 1 auf unserem Planeten. Denn, während in Deutschland viel zu viele Einzelhandelsgeschäfte wegen der Corona-Pandemie bereits schließen mussten und vor dem Aus stehen, boomt Amazon mit seinem Gemischtwarenladen im Internet, weil er 7 Tage die Woche und 24 Stunden pro Tag geöffnet hat und Home-Office in Zeiten von Corona total angesagt ist.
 
Der deutsche Einzelhandel ist wegen der Corona-Krise auf staatliche Soforthilfen angewiesen, während Amazon seine weltweite Marktstellung weiter ausbauen kann. Allein in Deutschland wird Amazon daher höchstwahrscheinlich seinen Umsatz im Jahr 2020 auf über 30 Milliarden US-Dollar steigern können.
 
Deshalb mein Vorschlag an unsere GroKo-4.0-Bundesregierung: Amazon muss sich unbedingt an den Soforthilfen für den deutschen Einzelhandel beteiligen - entweder durch freiwillige Spenden oder durch eine sog. Corona-Steuer auf den deutschen Amazon-Umsatz. Funktioniert beides nicht, dann sollte der Onlineshop von Amazon vom Bund umgehend im Netz gesperrt werden.


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
top