Reister Markt: Die Ungleichbehandlung von Großveranstaltungen in der Corona-Pandemie - QR Code Friendly

Die Absage des Sauerländer Volksfestes Reister Markt kann ich nicht nachvollziehen. Warum? Bei der "Silent Demo" gegen Rassismus auf dem Alexanderplatz in Berlin am 07.06.2020 tummelten sich 15.000 Menschen zum großen Teil ohne Corona-Schutzmaske unter Missachtung der Corona-Abstandsregel und ohne dass dies Konsequenzen in Form von Bußgeldern hatte.

Wie glaubhaft sind da noch die notwendigen Corona-Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, wenn der Staat im Einzelfall mit Härte und im Massenfall mit Ignoranz reagiert? Wenn derartige Demos ohne Einhaltung der Corona-Regeln erlaubt sind, dann sollte meines Erachtens auch der Reister Markt wie jedes Jahr stattfinden, oder? #corona

gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Reister MarktAlois Sepp 2020-06-08 12:56
Absolut richtig! Was soll man da von unseren Regierenden noch halten? Wen wundert es dann, wenn "REGELN" gebrochen, oder ignoriert werden? Mich nicht!

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 3 Bewertung(en))