Clemens Tönnies, Schalke 04 und der Corona-Hotspot Tönnies Fleisch - QR Code Friendly

Arne Arotnow: "Es gibt zu viele Gesetze? Davon kann keine Rede sein - es gibt immer noch viele Schweinereien, die man ungestraft tun kann!"

Sein Glücksschwein hat Clemens Tönnies (64) anscheinend verlassen. Warum? Erst musste Tönnies ins Krankenhaus, dann legt sein Fußballklub Schalke 04 eine beispiellose Negativserie hin und jetzt auch noch der Corona-Ausbruch bei Tönnies Fleisch in Rheda-Wiedenbrück mit 657 infizierten Mitarbeitern. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 4 Bewertung(en))