Das Land NRW soll statt Clemens Tönnies für Schalke 04 mit 40 Millionen Euro bürgen - QR Code Friendly

Unglaublich, aber wahr. Der wegen Corona, Erfolglosigkeit und Misswirtschaft angeschlagene Fußballklub Schalke 04 soll vom Land Nordrhein-Westfalen zur Belohnung eine Bürgschaft in Höhe von 40 Millionen Euro erhalten.

Ist Schalke 04 etwa systemrelevant? Während des Corona-Lockdowns ist es doch auch ohne Fußball und Schalke 04 gegangen. Wofür soll das Land NRW eigentlich bürgen, wenn Fußball in der Veltins-Arena unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet? Und außerdem ist der Schalke-Boss Clemens Tönnies doch "Schweine-Milliardär".

Soll Tönnies doch mit seinem Privatvermögen für Schalke 04 bürgen, Herr Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). Schließlich müssen wir Bürger und Steuerzahler schon für den Corona-Ausbruch bei Tönnies Fleisch in Rheda-Wiedenbrück finanziell aufkommen und mit einem Corona-Lockdown im Kreis Gütersloh deren Folgen ertragen. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>


Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Schalke 04Roland Klose 2020-06-30 16:08
Mein Leserbrief ist schon nicht mehr aktuell. Clemens Tönnies legt mit sofortiger Wirkung alle Ämter bei Schalke 04 nieder.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 4 Bewertung(en))