Das Logo des 1. FC Köln ziert neuerdings neben dem Kölner Dom auch Erdogans Zentralmoschee - QR Code Friendly
Mer losse d`r Dom in Kölle? Ja, natürlich, aber neuerdings können wir auf den "Kanarienvögel-Trikots" des Fußballklubs 1. FC Köln im Logo neben Geißbock, dem Kölner Dom auch noch Erdogans Kölner Zentralmoschee erkennen.
 
Geht meines Erachtens gar nicht, weil erst vor Kurzem Recep Tayyib Erdogan die christliche Kirche Hagia Sophia in Konstantinopel - heute: Istanbul - in eine Moschee verwandelt hat.
 
Und übrigens, wenn schon neben dem Kölner Dom auf dem Trikot ein anderes Gotteshaus zu sehen sein soll, warum dann nicht die bereits seit dem Jahr 1899 existierende Kölner Synagoge in der Roonstraße 50?
 
Erdogans DITIP-Moschee auf dem Kölner Trikot anstatt die Kölner Synagoge abzubilden, das ist in meinen Augen "PRO-KÖLN-Antisemitismus", der an die 30-er Jahre erinnert.


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 6 Bewertung(en))