Angela
Kaum haben die deutschen Ministerpräsidenten äußerst mühsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die neuen Corona-Regeln beschlossen, schon werden sie auch wieder von den Gerichten gekippt.
 
Daher mein Tipp an Frau Merkel und ihr sog. Corona-Kabinett: Wenn Sie das nächste Mal tagen, dann laden Sie dazu doch mindestens einen Richter vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Warum? Weil er Ihnen gleich sagen kann, ob die beschlossenen Corona-Regeln mit dem Grundgesetz vereinbar sind. Damit würden Sie sich viel Zeit und Ärger ersparen. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg
Weitere Artikel
Roland Klose
Autor: Roland Klose

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# "Corona"-Merkel ....Alois Sepp 2020-10-17 11:10
Soweit denkt unsere Kanzlerin nicht, sonst hätte sie aus den Lehren der Flüchtlings- und Asylantenpolitik auch schon was angenommen. Warum einfach, wenn es umständlich auch geht! Lieber holt sie sich mitsamt des Pandemie-Stabes eine Ohrfeige nach der anderen ab.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Angela "Corona" Merkel vs. deutsche Gerichte
Durchschnitt 5 von 5 bei 5 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv