Halloween in Zeiten von BER, BREXIT und Corona - QR Code Friendly
Halloween ist ein Fest des Grauens mit keltischem Ursprung. Und mit ihrem aktuellen Halloween-Kostüm spielt "Superspreader" Heidi Klum schon einmal ihren möglichen nahen Corona-Tod durch.
 
Ein böses Omen? Ja, denn Halloween am 31. Oktober 2020 passt wunderbar in unsere Zeit. Warum? Heute wird der BER-Geisterflughafen in Babylon Be(ä)rlin eröffnet. Mich gruselt es außerdem, wenn ich an den bevorstehenden Hardcore-BREXIT mit Großbritannien und an den Merkelschen Corona-Lockdown 2.0 ab dem 2. November 2020 denken muss. Passend dazu sind in Deutschland an Halloween die Corona-Neuinfektionen auf einen Rekordwert von 19.059 gestiegen.
 
Corona-Hotspots in Geisterstädten und virtuelle Weihnachtsmärkte und Weihnachtsshops im Internet - ähnlich wie nach dem Goldrausch am Klondike. Aber bloß keine Corona-Partys und Halloween-Partys auf dem "Friedhof der Kuscheltiere (Stephen King)". #corona #halloween


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 5 Bewertung(en))