Corona-Schutzimpfung kann bis in das Jahr 2022 dauern - QR Code Friendly
Ich höre und lese immer, dass es bis in das Jahr 2022 dauern soll bis a l l e Bürger in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft sein werden.
 
Hallo - laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll es im krassen Gegensatz zur Maskenpflicht nur eine freiwillige Coronaschutzimpfung geben. Da es viele Impfgegner und Impfmuffel in Deutschland gibt, rechne ich daher höchstens mit einer Corona-Impfquote von ca. 30% wie bei der Grippeschutzimpfung, womit die Corona-Pandemie keinesfalls wirksam eingedämmt werden könnte.
 
Mein Vorschlag deshalb: Wer sich freiwillig gegen Corona impfen lässt, der sollte durch Vorlage seines Impfpasses von der Corona-Maskenpflicht befreit sein. Wer sich dagegen nicht gegen Corona impfen lässt, der sollte bis an sein Lebensende eine Corona-Schutzmaske tragen müssen.
 
Übrigens, bis Ende Oktober 2020 wollte Jens Spahn verbindlich eine Corona-Prioritätenliste vorlegen, wer vorrangig gegen das Coronavirus geimpft werden kann und soll. Das ist bis heute nicht geschehen. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>
Weitere Artikel
Roland Klose

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 8 Bewertung(en))