Corona, Corona über alles: Auch über das Grundgesetz? - QR Code Friendly
Die Abstimmung im Schnellverfahren über das verschärfte Infektionsschutzgesetz, das Jens Spahn(demie) zum ersten deutschen Corona-Kanzler machen soll, erweckt in mir unweigerlich den Eindruck, in der "Corona-Republik Deutschland" steht das Infektionsschutzgesetz mittlerweile über unserem Grundgesetz. Warum?


Das Corona-Kabinett und die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bestimmen fast im Alleingang unter anderem willkürlich darüber, welche Branche von Gewerbetreibenden und Künstlern in der Corona-Pandemie und im Corona-Lockdown ihren Beruf tatsächlich noch frei ausüben, wer, wann und warum unter Berücksichtigung welcher sich ständig ändernder Corona-Regeln seine Wohnung verlassen und wer sich mit wem in der Öffentlichkeit und in seiner Wohnung überhaupt noch treffen darf. Favorisiert wird hierbei von Angela Merkel (CDU) mittlerweile die sog. unmenschliche und weltfremde "Ein-Freund-Regel". Kein Wunder, wenn bei dem Corona-Chaos eines Tages für die Merkelsche GroKo 4.0 die "Kein-Freund-Regel" gilt.


In Zeiten von Corona dies alles natürlich mit Zwangsmaske, mind. 1,50 m Abstand, Hände waschen und desinfizieren, ständigem Stoßlüften und dem größtmöglichen Verzicht auf Öffentlichkeit und soziale Kontakte. Und das demnächst nach dem Willen des deutschen Ethikrates auch noch, wenn sich längst mehr oder weniger Bürger freiwillig gegen das Coronavirus haben impfen lassen.


Das ist der vorgeschriebene GroKo-4.0-Schutz vor der Coronawelle 2020. In der Saison 2017/18 starben dagegen in Deutschland in Folge einer Grippewelle 25.100 Menschen an Influenza. Das sind mehr als doppelt so viele wie bisher an Covid-19 verstorben sind. Seltsam, bei der Grippewelle gab es damals im krassen Gegensatz zur Coronawelle keinerlei staatliche Schutzvorschriften vor eigener und fremder Ansteckung in Form von z. B. einer Maskenpflicht. Und die deutsche Wirtschaft wurde auch nicht wegen der Grippewelle gegen die Wand gefahren. Das Leben ging einfach weiter. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://www.facebook.com/roland.klose.7>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare  

# Corona über Alles.....Alois Sepp 2020-11-18 10:44
Meines Erachtens stecken hier ganz andere, u.U. auch weltwirtschaftliche, fiskalische Interessen dahinter. Drum liebe Mitbürger, kauft Euch was fürs Geld, wenn Ihr eines habt, deponiert es nicht bei den Banken. Wer weiß sonst wohin es zwangsverfrachtet (oder entwertet, enteignet) wird.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 7 Bewertung(en))