Die wahren Spalter unserer Gesellschaft sitzen im Reichstag in Babylon Be(ä)rlin - QR Code Friendly
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist gegen Sonderrechte für zweifach gegen das Coronavirus geimpfte Bürger durch einen "Normales-Leben-Pass (Freedom Pass)" und die Befreiung von der Maskenpflicht wie in Großbritannien, weil dies angeblich einer Impfpflicht gleichkäme und dadurch unsere Gesellschaft in geimpfte und nicht geimpfte Bürger nachhaltig gespalten würde.


Horst Seehofer steht damit mitten in der schwersten Wirtschaftskrise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs (1939-45) für eine systematische staatliche Unterdrückung von Impfwilligen anstatt für deren Freiheitsrechte laut unserem Grundgesetz einzutreten. Denn, wer die freiwillige Corona-Schutzimpfung aus egoistischen Gründen verweigert, der handelt gesamtgesellschaftlich gesehen höchst unsolidarisch, weil er damit die erforderliche Corona-Impfquote in Höhe von 60-70% nicht nur blockiert, sondern eine Ausbreitung der Corona-Pandemie weiterhin ermöglicht. Wenn es also keine Sonderrechte für Geimpfte gibt, dann belohnt Horst Seehofer so das unsolidarische Verhalten der Impfverweigerer und Impfgegner, die dann tatsächlich unsere Gesellschaft spalten.


Übrigens, die eigentlichen Spalter unserer Gesellschaft sitzen in Wirklichkeit in der GroKo-4.0-Bundesregierung in Babylon Be(ä)rlin, die es nicht verdient haben, bei der nächsten Bundestagswahl am 27. September 2021 überhaupt wiedergewählt zu werden. Warum?


Sie lassen es zu, dass in unserer Gesellschaft die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht.


Sie lassen es zu, dass unsere Gesellschaft in Corona-Helden und Corona-Deppen tief gespalten ist.


Sie lassen es zu, dass in unserer Gesellschaft zwischen systemrelevanten und nicht systemrelevanten Berufen unterschieden wird. Dass nicht systemrelevante Berufe bei einem Corona-Lockdown quasi Berufsverbot erhalten.


Sie lassen es zu, dass in unserer Gesellschaft zwischen systemrelevanten Unternehmen und nicht systemrelevanten Unternehmen unterschieden wird. Dass nicht systemrelevante Unternehmen bei einem Corona-Lockdown einfach schließen müssen.


Sie lassen es zu, dass unser Bildungssystem durch den ständigen überhasteten Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Home Schooling völlig ruiniert wird.


Sie lassen es zu, dass unsere Gesellschaft in alte und junge Bürger tief gespalten ist, weil nicht gleichzeitig mit der Corona-Schutzimpfung aller Bürger begonnen werden kann. Dass ältere Bürger ab sofort vorrangig geimpft werden können, während junge Bürger erst frühestens im Sommer 2021 überhaupt ein Impfangebot erhalten.


Sie lassen es zu, dass unsere Finanzen und die deutsche Wirtschaft durch ständige weiche und harte Lockdowns und die verspätete Corona-Schutzimpfung im krassen Gegensatz zu Großbritannien nachhaltig beschädigt werden und so die nachfolgenden Generationen die enorme Staatsverschuldung einmal abtragen müssen.


Sie lassen es zu, dass Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit in der Corona-Krise unseren Wohlstand mindern und der Online-Handel von Amazon & Co. den Einzelhandel auf unseren Einkaufsstraßen systematisch zerstören darf. Etc. Usw. #corona


gez. Roland Klose, Bad Fredeburg, Mitglied und Autor von <https://buergerredaktion.de>, <https://facebook.com/roland.klose.7>

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 4.2 bei 5 Bewertung(en))