Deutsche Bahn wird
Die Deutsche Bahn AG will Denglisch und Englisch wie z. B. City Night Line, Guided Tour Online-Ticket, Bahn.Corporate etc. zukünftig im Umgang mit ihren Kunden vermeiden und wieder arisch werden. Zu dieser fundamentalen Erkenntnis sind Bahn-Chef Rüdiger Grube und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer gelangt. Hallo, gibt es wirklich nichts Wichtigeres? Wie wär es denn damit: Erneuerung und Ausbau des Schienennetzes, mehr Waren von der Straße auf die Schiene bringen, Verbesserung der logistischen Abläufe, weniger Verspätungen, effizientere Klimaanlagen in den Zügen besonders bei Hitze und und und? Nur allein Deutsch zu sprechen, löst die bestehenden Probleme nicht. Eine "Drohne" macht noch keinen Sommer!

Roland Klose, Bad Fredeburg
Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))