Mißbrauchsvorwurf gegen Verstorbenen - MM vom 12.6.2020 - QR Code Friendly

Wenn ich lese: „ Die Erzdiözese sei an einer vollumfänglichen Aufarbeitung im Sinne der Betroffenen sehr gelegen“, frage ich mich: Haben Papst und Bischöfe immer noch nicht begriffen, dass sie Ihr Lügengebäude endlich zum Einsturz bringen müssen.

Christus ist Gott und Mensch! Bei der Einführung der Pflicht zum Zölibat, wurde ihm aber im Priester das Mensch und Mann sein weggenommen. Er wurde zum Neutrum umgewandelt.

Trotz Gottes Sohn, kann er sich das Mensch und Mann sein, nicht selbst zurück geben. Es muss Ihm durch den Verursacher, seinem Stellvertreter auf Erden, dem Papst, durch die Aufhebung der Pflicht zum Zölibat zurück gegeben werden.

Auch die Institution Katholische Kirche besteht,m it Christus an der Spitze aus Menschen! Gott gab seiner Schöpfung nur einen einzigen Pfeiler:

Die Liebe!

 

Ilse Sixt

Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Ilse Sixt
Autor: Ilse Sixt

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 2 Bewertung(en))