Hartnäckig ignoriert  - QR Code Friendly

Hartnäckig ignoriert – Münchner Merkur – 29.12.2020

Papst warnt Kurie, Titelseite 22. Dezember

Nach 50 Jahren nachdenken, erleben und schreiben, ist mir das eigentliche Problem der Institution Katholische Kirche immer deutlicher vor Augen geführt worden. Es ist unvorstellbar, dass es ihr gelungen ist, seit 1000 Jahren zu behaupten, aus einer zölibatär lebenden Männerdomäne zu bestehen. Christus ist Mensch geworden! Auch seine Nachfolger bleiben nach der Weihe Menschen mit Herz, Leib und Seele. Solange die Schöpfungsordnung, in der Mann und Frau das Ebenbild Gottes bilden, hartnäckig ignoriert wird, laufen alle Diskussionen der hohen Würdenträger ins Leere. Der Heilige Geist wird einen Weg finden, die Kirche nicht zu retten, sondern sie zu erneuern.

Ilse Sixt Oberpframmern

Weitere Artikel
Ilse Sixt
Autor: Ilse SixtWebsite: https://ilsesixt.de

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))