Selbst im Glashaus (gedruckt) - QR Code Friendly

Münchner Merkur vom 12.05.2021

Selbst im Glashaus

Wie ein Selfie sein Leben veränderte; Menschen 11. Mai

Kein Mensch kann auf Dauer mit Gott allein in einem Zimmer sein.

Er braucht ein „Du“, in dem sich Gott verkörpert. Erst im anderen

sehen wir Gott und damit auch die Liebe und nicht nur die

Sexualität, die von der Institution Katholische Kirche zur Sünde

erklärt wurde. Gott hat auch den hohen Würdenträgern die

Sexualität mitgegeben. Darum Vorsicht: Es ist nicht gut, mit

Steinen zu werfen, wenn man selbst im Glashaus sitzt.

Ilse Sixt Oberpframmern

Ilse Sixt

Weitere Artikel
Ilse Sixt
Autor: Ilse SixtWebsite: https://ilsesixt.de

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Bewertung(en))