Ich finde es unverantwortlich, wie einige Menschen mit solchen Tieren umgehen. Es müsste ein neues Gesetzt verabschiedet werden, dass solche Tiere überhaupt nicht mehr in privaten Wohnungen gehalten werden dürfen. Reptilienverbot mit Androhung hoher Haftstrafen . Sehr wahrscheinlich sind diese Tiere aus Kostengründen oder Desinteresse ausgesetzt worden. Nur durch hohe Geldstrafen und härtere Gesetze zum Schutz der Tiere können Menschen vor solchen Tieren und solchen verantwortungslosen Menschen geschützt werden. Denn gefährliche Tiere auszusetzen ist schon eine kriminelle Straftat . Mit freundlichen Grüßen Monika Kindermann

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ich persönlich finde es strafbar, gefährliche u giftige Tiere in einem Privathaushalt zu halten!!!
Denn: sollte so eine tödliche Giftschlange nach Ausbruch einen Menschen beißen : was hat der davon ,
wenn der Halter eine Strafe bezahlen muss und er verstirbt durch den Biss oder sein Leben lang
nervengeschädigt ist. M.E. Gehören solche Tiere in den Zoo oder Ursprungsland und und es müssten hohe Haftstrafen erlassen
werden für solche Menschen, die andere Menschen durch Haltung solcher Tiere lebensgefährlich gefährden .
Denn kein Terrarium ist 100% sicher!!! Ich wäre für ein absolutes Verbot für solche lebensgefährlichen
Tiere und Aufforderung zur Meldung in der Bevölkerung der Personen, die solche Tiere im Privatbesitz halten . Monika Kindermann

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv