Diäten-Coup - QR Code Friendly
Dem Herrn Bundespräsident Gauck ist höchster Respekt zu zollen für sein Zögern, das ihm zur Unterschrift vorgelegte Gesetz zur Diätenerhöhung der Bundestagsabgeordneten, vorläufig nicht zu unterzeichnen!
 
Noch  höhere Anerkennung könnte er für sich und sein Amt erreichen, wenn er es gänzlich ablehnte, einer solchen- angesichts der Vorgeschichte s.u.-  bodenlosen Unverfrorenheit der höchsten Repräsentanten unseres demokratischen Rechtsstaates , seine Zustimmung zu geben! 

Die Damen und Herren VolksvertreterInnen wären gut beraten,  angesichts ihrer bisherigen "Performance" zunächst einen entsprechenden Erfolgs- und Leistungsnachweis für die Berechtigung eines solchen Anspruches gegenüber der Wahlbevölkerung zu erbringen (s.u).
 
H.Federmann

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))