Katholikentag 2016 - QR Code Friendly
Mit Erstaunen habe ich gelesen, dass die Stadt Leipzig 1 Million Euro für den Katholikentag 2016 in Leipzig. zusteuern will.
Es dürfte in der Welt wenig reichere Institutionen geben als die katholische Kirche.
Wieviele Katholiken gibt es in Leipzig eigentlich und wieviel Leute, die unter dem Existenzminimum leben müssen ?
Das Geld sollte man lieber diesen Leuten oder Kindern von Harz IV Empfängern zukommen lassen.
Auch Kultureinrichtungen und Kitas hätten das Geld nötig.
Gut, dass wenigstens die Piratenpartei das genau so sieht.

Axel Fuchs
Weitere Artikel (Alle Beiträge im Menu)
Autor: Axel Fuchs

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Kommentare

# Michael Maresch 2014-07-18 11:31
Wer heute um Steuergelder mitzocken will, gründet selbstverständlich keine Familie, sondern eine Bank oder eine Kirche.

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

(Durchschnittliche Bewertung 0 bei Bewertung(en))