Auszeichnung für den DDR Staatsfunktionär Dietel - QR Code Friendly
Gabriel zeichnet ehemaligen DDR Funktionär aus.

Die Regierung zeichnet den ehemaligen DDR Staatsfunktionär Dietel mit dem Designpreis aus.
Mit seinem Auftreten vor dem Künstlerkongress 1989 hat sich der damalige Verbandsvorsitzende der DDR, Dietel, als einen unnachgiebigen und staatstreuen Genossen präsentiert, der mit der Partei- und Staatsführung im Gleichklang war und erheblichen Druck auf Andersdenkende ausgeübt hat. Zitat: „All jene aber, welche unter dem Vorwand der Demokratisierung, die Macht und den demokratischen Zentralismus der Arbeiterklasse in Frage stellt, unterhöhlt oder beseitigen will, wird in diesem Verband unter meiner Leitung keine Chance haben….. . Dieser Verband ist ein Teil der Machtstruktur der DDR“., so Dietel. Seine Gesinnung ist für alle Bürger eindeutig, weshalb verwunderlich ist, dass die Regierung des demokratischen Deutschland einen ehemaligen Funktionär der SED mit einem Staatspreis für Design auszeichnet. Hinzu kommt, dass Ihm Ergebnisse seiner Arbeit zugeschrieben werden, die er gar nicht erbracht hat, z.B. die Entwicklung des damaligen Vorzeigeautos, der PKW Wartburg.

Die Auszeichnung fand am 25.9.2014 im Wirtschaftsministerium Berlin statt.
 
Horst Hartmann
Designer
Pin It

Kommentare

# Michael Maresch 2014-10-01 11:11
Da wäscht wohl eine Hand des Berliner Staatsrates die andere.
Man sollte dem Zentralkommitee der GroKo den Wartburg als Dienstwagen vorschreiben.
Übrigens: Nazischergen mit höchsten Orden der Bundesrepublik gibt es haufenweise.

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

(Durchschnitt 0 aller Bewertungen)